Einstieg
Schnell gesagt
Lange gedacht
Richtig genossen
Cherries on top
Feedback
Kontakt - Contact
   
 


Wer das Zeitgeschehen aufmerksam beobachtet, muss unweigerlich zum Schluss kommen:
Die Welt ist Satire.

Foto: Beat Gerber

Um den Alltagswahn heil zu überstehen, helfen allein intellektuelles Gespött und kulinarischer Genuss. Dazu finden sich hier ein paar Pastillen für Geist und Gaumen in Form von kürzeren und längeren Beiträgen. Feedback (siehe Kontakt) ist durchaus erwünscht.

Z E I T N A H   I M   S A T I R E - S O R T I M E N T :

Wissenschaft im Januarloch: Sauna gegen Alzheimer, eine Nasa fürs Volk und "summa cum laude" himmelwärts. Die Wissenschaft startet schräg ins neue Jahr.

Unsterbliches Strebertum: Spitzenmedizin und aufblühende Religiosität beleben den frommen Wunsch nach Unsterblichkeit. Eine besinnliche Neujahrsgeschichte.

***** SATIRISCHES aus "dot on the i" jetzt regelmässig auch auf Infosperber, der sieht, was andere übersehen! Ankündigung via Twitter: (at)beatgerber (Followers willkommen)

U N D   A U S S E R D E M :

Wieder lieferbar: "An den Tisch der Mächtigen! - Streitschrift für einen beherzten Geist der ETH Zürich" (Autor: Beat Gerber). Das "Böse Büchlein" kratzt manchmal streng, mitunter satirisch am "Lack" einer Hochschule von Weltrang, endet aber mit einer konstruktiven Perspektive. Bestellung siehe unten auf dieser Seite, hier gehts zur Einführung und Leseprobe, da sind Stimmen zur Streitschrift zu vernehmen.

V E R F A L L S D A T U M   N O C H   N I C H T   Ü B E R S C H R I T T EN :

Ode ans Croque Monsieur: Am besten schmeckt die französische Variante des Sandwichs im TGV bei 300 km/h. Wer höhere kulinarische Ansprüche hat, stoppt kurz im Beaujolais.

Vertiefter Graben zwischen Arm und Reich: Westlicher Wissenschaftsjournalismus trägt bei zu globaler Ungleichheit (These für Referat/Artikel, 4. Beitrag von oben).

"Cherries on top" are targeting an international audience (in English): Assignments in Namibia (such as university profiling workshops)

***** Bestellung und Bezahlung der Streitschrift *****
Druckkostenbeitrag: Für Direktbezug CHF 10; mit Versand CHF 12 (inkl. Verpackung und Porto). Entweder per Einzahlung auf Bankkonto (IBAN-Nr. CH08 0023 5235 3504 6840 P); Lieferadresse per Mail an beat.gerber(at)dot-on-the-i.ch, 8005 Zürich, danke. Oder für PayPal-Kontoinhaber: CHF 10 bzw. CHF 12, danke. Auch mit der ISBN-Nummer (978-3-033-05851-4) über den Buchhandel erhältlich. Ausland: Preis inkl. Porto € 13.50.